Eröffnung der Serafin-WUNDER.BAR

Am 3. Juli 2018 wurde auf dem Gelände der Seefestspiele „Serafins Wunder.Bar“ eröffnet. Harald Serafin war langjähriger und äußerst erfolgreicher Intendant der Seefestspiele, der Mörbisch in seiner über 20jährigen Intendantenzeit zum „Mekka der Operette“ machte. Auf dem Festspielgelände wurde nun Harald Serafin eine besondere Ehre zuteil. Der künstlerische Direktor und die diesjährigen Künstlerinnen und Künstler der „Gräfin Mariza“ eröffneten die neue Wunder.Bar mit Ausblick auf den Neusiedler See. „Serafin hat wahnsinnig viel für die Operette getan. Ich tausche mich immer noch viel mit ihm aus. Ich dachte mir, es gebührt ihm etwas hier am Gelände, das die Leute an Harald und seine Leistungen erinnert“, so Peter Edelmann bei der Eröffnung. Die Freunde der Seefestspiele Mörbisch genossen einen lustig beschwingten Nachmittag mit Barbesuchern wie Volksopern-Star Gerhard Ernst, Bundeskanzler a.D. Franz Vranitzky oder dem österreichisch-amerikanische Musical-Star Melanie Holliday.